TICKETS

DATUM

NEU: 26.06.2020

ORT

Komplex 457

TÜRÖFFNUNG

19:00

SHOW

20:00

GENRE

Pop, Rock

ALTER

ab 14 Jahren

Auch das Zürcher Konzert von Tones And I ist von den Europaweiten Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen und kann NICHT wie geplant am 20 März stattfinden, da Tones And I ihre gesamte Tournee infolge der geltenden Veranstaltungsverbote verschieben muss.

Wir freuen uns aber sehr, dass wir bereits ein Ersatzdatum für das Konzert bestätigen können: die Vorfreude auf Tones And I verlängert sich auf den 26. Juni 2020 – an diesem Datum findet das Konzert neu und wie bisher im Komplex 457 in Zürich statt. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit, zudem sind noch einige wenige Restkarten für das Konzert weiterhin im Vorverkauf erhältlich.

Bleibt gesund und haltet euch an die empfohlenen Hygiene Massnahmen – wir freuen uns darauf, euch am neuen Datum am Konzert von Tones And I begrüssen zu dürfen!

Wir freuen uns aber sehr, dass wir bereits ein Ersatzdatum für das Konzert bestätigen können: die Vorfreude auf Tones And I verlängert sich auf den 22. Juni 2020 – an diesem Datum findet das Konzert neu und wie bisher im Komplex457 in Zürich statt. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit, zudem sind noch einige wenige Restkarten für das Konzert weiterhin im Vorverkauf erhältlich.

Mit ihrer markanten Stimme und dem vom Reggae beeinflussten Piano-Sound steht Tones And I aktuell weltweit im Mittelpunkt, egal wo sie auftritt oder ihre Songs durch die Lautsprecher schallen. Zwei einschlägige Singles reichten der jungen Australierin namens Toni Watson um den globalen Durchbruch im Musik-Business zu landen: Mit “Dance Monkey” und Johnny Run Away” katapultierte sich die 19-jährige Sängerin kurzum in den Pop Olymp.

Von ihrem kometenhaften Aufstieg und ihr Schweizer Live-Debüt kann man sich nun nächsten März in Zürich überzeugen. Ursprünglich kommt Tones And I von der Halbinsel Mornington in der Nähe von Melbourne. Letztes Jahr dann reiste sie nach Byron Bay, um dort als Straßenmusikerin aufzutreten. Schon am ersten Tag blieben massenhaft Leute stehen und lauschten der kratzig-knackigen Stimme der Australierin. Kurz darauf kündigte sie ihren Job als Kauffrau und machte rasant Karriere.

Diesen Februar folgte ihre erste Single „Johnny Run Away“, die sich um einen guten Freund dreht, dessen Coming-out den Vater erboste. Der Vorurteile bekämpfende Song gelangte direkt auf Heavy Rotation bei Australiens wichtigstem Radiosender Triple J, schoss auf Platz 1 der Charts und brachte der Newcomerin die erste goldene Platte ein.

VERANSTALTER

Just Because
www.justbecause.ch